Skip to main content

Marder fangen oder vertreiben - Auf die legale Art!

Marderköder gesucht? – Hier finden Sie den passenden Köder!

Wofür gibt es eigentlich Marderköder oder Marderlockmittel? Hat man sich entschlossen den Störenfried der im oder am Haus sein Unwesen treibt zu fangen und verfügt über die nötige Genehmigung oder einen Fangschein, dann steht man vor der Frage was der Marder denn eigentlich am liebsten frisst um ihn anzulocken. Marder sind zwar Allesfresser, aber dennoch gibt es einige Liebligsspeisen, die auf seiner Speisekarte stehen. Neben den normalen Standardköder wie Ei, Fisch oder Schinken, gibt es auf dem Markt auch verschiedene Marderköder und Marder Lockmittel. Die 4 besten haben wir uns einmal genauer angeschaut und in einen detaillierten Vergleich gestellt.

Die besten Marderköder:


1234
Predagel Lockmittel für Marder Marderhund - 1 Lockmittel 0,5 Liter für Marder Dachs Waschbär Raubwild Wild Lockstoff Kirren - 1 Testsieger Marderköder Kieferle Fangei Lockei Ei Marder Iltis Wiesel Lockmittel - 1 Lockmittel für Marder - 1
ModellPredagel Lockmittel für MarderMarder Lockmittel 0,5 LiterKieferle Fangei Lockei LockmittelLockmittel für Marder
Bewertung
Inhalt200g500 ml1 Ei50 ml
Preis

18,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

21,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

3,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

9,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Tipps und Tricks zum Marderköder

marderköderWas sind Marderköder?

Auf dem Markt erhältliche Marderköder sind spezielle Lockmittel für den Marder zu denen kaum ein Marder nein sagen kann. Die meisten Hersteller sind spezialisiert auf Futter- und Lockmittel Herstellung. Mit einem Marderköder die Fangwahrscheinlichkeit erheblich steigern. Allerdings nutzt der beste Köder nichts wenn die Falle an der falschen Stelle platziert ist. Wo man die Marderfalle am besten platziert erfahren Sie in der Rubrik Marderfalle

Köder Rezept zum selber machen

Ein sehr guter Köder zum selber herstellen ist das Ei. Am besten sollte ein weißes Ei verwendet werden welches zusätzlich mit Eigelb eingerieben wird. Dazu noch ein wenig Schinken und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Marder widersteht ist mehr als gering.

Eine Übersicht der besten Marderköder

  • Pansen
  • Eier
  • Fische getrocknet
  • Nüsse getrocknet
  • Rosinen
  • Feigen
  • Backobst

Marder anlocken durch Spuren legen

Es bietet sich an dem Marder den Weg zur Falle ein wenig zu erleichtern. Dies kann durch das Legen von Spuren bis hin zum Falleneingang geschehen. Am besten verwendet man dazu ein wenig Eigelb. Das Eigelb leicht mit einem Öl mischen (z. B. Sonnenblumenöl) und damit ein paar Tropfen bis hin zur Falle tropfen. Diese Methode sollte allerdings aufgrund des Öles nur draußen erfolgen und nicht auf Steinplatten, da sonst Ölflecken enstehen können.

Marderköder kaufen

Köder für Marder können im Fachhandel erworben werden. Ebenso haben sich ein paar Hersteller auf das Portal Amazon verirrt. Auch hier können gute Köder gekaut werden.