Skip to main content

Marder fangen oder vertreiben - Auf die legale Art!

Marderfalle gesucht? – Dann sind Sie hier richtig!

Wir haben die 4 beliebtesten Marderfallen zum Marder fangen einmal genauer unter die Lupe genommen. Unsere Endauswahl sehen Sie hier! Worauf kommt es beim Kauf einer Marderfalle eigentlich an? Bei unserer Auswahl haben wir viel Wert darauf gelegt das die Fallen möglichst sicher für das Tier sind. Wir möchten den Marder schließlich nicht verletzen oder gar töten. Erstens wäre das gegen das Gesetzt und zweitens weiß der Marder ja nicht so wirklich was er im Lebensraum des Menschen überhaupt so anrichtet. Er kann also nichts dafür! Es ist also wichtig den Marder so schonten wie eben möglich zu fangen. Weiter soll die Lebendfalle selbstverständlich groß genug für den Marder sein. Also haben wir auch auf die richtige Größe geachtet!

Mit unserer Auswahl an Marder Lebendfallen fangen Sie Ihren Rumtreiber also sicher und gleichzeitig effektiv ein. Im unteren Teil dieser Seite erfahren Sie ebenso was zu tun ist wenn der Marder erst einmal gefangen ist und erhalten nützliche Tipps und Tricks zum fangen.

Tipps und Tricks zu Marderfallen

Marderfallen sollten Lebensfallen sein!

Marderfalle vs Schlagfalle

Auf Ei-Abzugseisen/Schlagfallen verzichten!

Der Marder mit seiner kompletten Artenvielfalt unterliegt in Deutschland dem Jagdgesetz. Gejagt werden darf der Marder nur zu bestimmten, durch die Jagdbehörde vorgeschriebenen Zeiten. Dies bedeutet, auch wenn ein Marder Probleme im Haus oder am Auto bereitet, darf er rein rechtlich nur von einem Jäger mit einer Marderfalle lebend gefangen werden. Es sei denn eine Privatperson hat einen Antrag bei der für den Kreis geltenden Jagdbehörde eingereicht und bewilligt bekommen. In diesem Fall darf man also auch als Privatperson den Marder mit einer Lebendfalle fangen. Es gibt jedoch auch Marderarten wie zum Beispiel den Baummarder, der das ganze Jahr über seine Schonzeit genießt. Den Marder jagen und töten dürfen nur Jäger! Wer einen Marder vergiftet oder anderweitig tötet muss mit schweren Strafen bis zu 10.000 € rechnen wenn er erwischt wird.

Die beliebtesten Marderfallen:


1234
Meine Empfehlung! KrapTrap® Marderfalle Tierfalle Katzenfalle Lebendfalle 116 x 29 x 29 cm - 1 Extra Große 100cm Marderfalle Lebendfalle Tierfalle Katzenfalle Fuchsfalle Drahtfalle zwei Eingänge - 1 KrapTrap® Marderfalle Tierfalle Lebendfalle Katzenfalle 75 x 29 x 28 cm - 1
ModellJagdfallen Steingraf – Marderfalle (120cm) + GRATIS KöderKrapTrap Falle für MarderMoorland Marder LebendfalleKrapTrap Marder Lebendfalle
Preis

69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

45,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
MaterialSiebdruckplatten der Qualität A/Apulverbeschichtetpulverbeschichtetpulverbeschichtet
Fallen Größe BxHxT120x18x21 cm116x29x29 cm100x25x25 cm75x29x28 cm
Mögliche Eingänge22 Eingänge2 Eingänge1 Eingang
Bißschutz?
Verletzungsrisikosehr geringsehr geringgeringsehr gering
MaterialSiebdruckplatten der Qualität A/Apulverbeschichtetpulverbeschichtetpulverbeschichtet
Draht-Maschenweite in mmentfällt25x25-25x25
Drahtstärkeentfällt2,0 mm1,8 mm2,0 mm
Gewicht6 Kg8 Kg-6 Kg
Fertig montiert?JaJaJaJa
TestberichtZum Testbericht---
MaterialSiebdruckplatten der Qualität A/Apulverbeschichtetpulverbeschichtetpulverbeschichtet
Preis

69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

45,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

 

Mardefalle kaufen – das sollten Sie beachten

Beim Kauf einer Marderfalle sollten Sie Wert auf eine ausreichende Größe (am besten über 100 cm Länge) der Marderfalle legen um es dem Tier so angenehm wie möglich zu machen und es nicht unnötig zu quälen. Auch sollten Sie drauf achten das die Falle eine ausreichende Qualität in der Verarbeitung aufweist. Das heißt, keine spitzen Kanten und überstehende Drähte um ein Verletzungsrisiko zu minimieren. Für eine gute Marderfalle sollten Sie ca. 60,00 € einplanen.

  • Verarbeitung der Falle sollte hochwertig sein, da sie auch schlechten Wetterbedingungen stand halten muss.
  • Mindestgröße von 100-120 cm (in manchen Bundesländern sogar im Jagdrecht festgelegt)
  • Nach Möglichkeit auf Drahtfallen verzichten
  • Kein vergitterter Boden! (Marder scheuen unsicheren Boden)

 

Die besten Köder für die Marderfalle

weisse Eier

Marder Ködern mit weissen Eiern.

Am besten nehmen Sie Marderköder welche man direkt im Fachhandel erwerben kann. Diese werden meistens unter dem Namen Marderfallen Köder verkauft. Mit diesen kann man auch eine Art Fährte zur eigentlichen Lebendfalle legen. Aber auch normale im Haushalt befindliche Köder können genutzt werden.

  • Weiße Eier (am besten zusätzlich mit Eigelb einschmieren)
  • Fischköpfe (Forelle)
  • Pansen
  • Pflaumen und Zwetschgen (Trockenobst)
  • Spezielle Köder aus dem Fachhandel
  • Kleine Tierkadaver

Das EINE Ködermittel für Marder gibt es leider nicht. All das lockt auch andere Tiere an. Somit kommt es öfter vor, dass man auch andere Tiere in der Falle hat. Zum Beispiel Katzen, Waschbären, Füchse oder Eichhörnchen.

 

So stellen Sie die Falle richtig auf

Hier kommt es selbstverständlich darauf an, wo Sie den Marder vermuten! Haben Sie den Marder auf dem Dachboden, wählen Sie selbstverständlich auch den Dachboden. Stellen Sie die Falle in eine geschütztere und dunkele Ecke.

Vermuten Sie den Marder in Ihrem Garten, suchen Sie sich dort eine geschützte Ecke wo der Marder zuletzt gesichtet, oder wo er vermutet wird.

Info: Um den den perfekten Standort der Marderfalle noch besser abschätzen zu können, können auf dem Grundstück auch mehrere Eier verteilt werden. An den Orten, an denen am nächsten Tag Eier fehlen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass diese ein Marder entwendet hat. Genau dort sollte dann auch die Falle aufgestellt werden.

Sollte die Falle draußen aufgestellt werden tarnen Sie die Marderfalle auch noch ein wenig (diese Vorkehrung dient einzig und allein der Tarnung der Falle, es muss nicht jeder die Falle gleich sehen. Sonst ist sie irgendwann vielleicht einfach weg). Dies kann z. B. mit Heu oder Stroh geschehen. Wenn Sie eine Marderfalle mit Gitterboden haben, Sollten Sie diesen auf jeden Fall mit etwas natürlicherem Boden (Stroh, Rindenmulch, Gras, etc.) auslegen. Marder mögen einen Gitterboden nicht!

  • Die Marderfalle immer an einem festen Gegenstand, einer Hauswand oder einem Vorsprung aufstellen. Marder meiden freie flächen!
  • Vermeiden Sie, wenn möglich, dass so wenige Wege wie möglich zu der Falle führen. Marder mögen es nicht wenn auf dem Weg zur Beute viele Wege kreuzen.
  • Die Falle sollte TÄGLICH kontrolliert werden. Ist das Tier erst einmal gefangen, hat dieses nur noch einen Gedanken, die Falle mit allen Mitteln wieder zu verlassen. Das Stresslevel steigt unnötig! Auch ist es möglich, dass Nachbars Katze gefangen wird.
  • Achten Sie von Anfang an auf eine richtige Größe der Falle 120 cm sind perfekt, alles unter 100 cm, ist viel zu kurz! Viele Jäger behaupten, dass eine größere Falle sogar höheren Fangerfolg verspricht.
  • Wenn möglich keine Drahtgitterfallen verwenden. Diese sind tierschutzwidrig und das Verletzungsrisiko für gefangene Tiere steigt unnötig an.

Vermuten Sie den Marder im oder am Auto, stellen Sie die Falle direkt vorm Auto auf. Jedoch muss es hier nicht immer gleich eine Marderfalle sein. Am besten verwenden Sie hier einen Marderschreck oder ein Mardergitter.

 

Marder gefangen! Aber wo aussetzen?

Marder aussetzen

Haben Sie den Marder erfolgreich gefangen, dann geht es an das Aussetzen. Wie oben schon beschrieben sollten Sie den Marder unter keinen Umständen töten! Am besten decken Sie die Marderfalle mit einem ausreichenden Handtuch oder einer Decke komplett ab und stellen Sie die Falle in den Kofferraum.

Nun müssen Sie sich ein neues Revier für den Marder aussuchen. Dieses sollte aber mindestens 60 km vom alten Revier entfernt sein. Sonst kann es vorkommen, dass Sie den Marder schon nach wenigen Wochen wieder auf Ihrem Grundstück haben. Marder sind sehr Revier bezogene Raubtiere und finden schnell den Weg zurück.

 

Marderfallen FAQ

Wer darf aufstellen?

Das Aufstellen von Lebendfallen zum Marder Fang ist in Deutschland ausschließlich berechtigten Personen, wie z.B Jägern erlaubt welche über einen Fangschein verfügen. Aber auch Privatleuten ist es je nach Einzelfall möglich eine Berechtigung zum Fang zu erhalten. In jedem Bundesland gelten andere Gesetze. Man sollte sich daher vor dem Aufstellen von Lebenfallen stets an die zuständige Jagdbehörde wenden.

Was kommt in eine Marderfalle?

Es gibt viele gut Köder für Marder Lebendfallen. Der Marder ist ein Allesfresser dennoch mag er einige Köder besonders gerne. Dies sind zum Beispiel weisse Eier die im Vorfeld mit Eigelb eingerieben werden, Pansen oder getrocknete Früchte. Es gibt auch einige Köder Hersteller die sich auf Marderköder spezialisiert haben. Weitere Infos dazu finden Sie in der Rubrik “Marderköder“.

Was ist die beste Marderfalle?

Eine gute Marder Lebenfalle verfügt über zwei Eingänge denn Marder scheuen Sackgassen. Der Fangerfolg steigt mit einer Falle mit zwei Eingängen. Ich empfehle stets die Kastenfalle. Denn diese sind leichter aufzustellen. Denn Gitterfallen sollten vorerst vernünftig mit Stroh getarnt werden. Auch der Boden der Falle muss ausgelegt werden, da Marder den Gitteruntergrund sonst meiden werden. Der Nachteil bei einer Kastenfalle ist, dass der Marderköder nicht richtig wahrgenommen werden kann. Des Weiteren sollte jeder beachten, dass es generell ein Verbot gegen Drahtgitterfallen in Deutschland gibt.

Was kostet eine Marderfalle?

Eine gute Lebenfalle für einen Marder kostet im Einzelhandel zwischen 40 – 90 € je nach Qualität. Es sollte, zum Schutz des Tieres, unbedingt auf  eine höhere Qualität der Falle wert gelegt werden um das gefangebe Tier nicht zu verletzen.

Wo bekomme ich eine gute Marderfalle?

Eine Lebenfalle für Marder kann in den meisten Shops für Forstzubehör erworben werden. Da es von Shops dieser Art aber nur wenige in Deutschland gibt, bestellen sich die meisten interessierten eine Marderfalle aus dem Internet.

Wie lang sollte eine Marderfalle sein?

Da Marder bis zu 75 cm lang werden können, sollte die Falle eine Mindestlänge von 100 cm vorweisen. Jedes Bundesland hat eigene Gesetzte. In manchen Bundesländern muss die Falle mindestens 120 cm lang sein! Der Marder braucht diesen Platz, da er je nach Fangzeit, einige Stunden in der Marderfalle verharren muss. Ich empfehle stets eine Falle von 120 cm!


Testbericht Marderfalle 120 cm von Jagdfallen SteingrafJagdfallen Steingraf Logo

Jagfallen Steingraf ist seit dem Jahr 2010 eine der Besten Anlaufstellen für Jäger, wenn es um die Fallenjagd geht. Die Marderfallen von Steingraf haben eine hohe Qualität und wurden in Kooperation mit Jägern hergestellt. Bei diesen Fallen handelt es sich um so genannte geschlossene Kastenfallen.

Die Marderfalle

Die Marderfalle wird aufgebaut geliefert, wirkt äußerst robust und kann sofort aufgestellt werden. Sie ist aus Siebdruckplatten der Qualität A/A gefertigt, diese Platten entsprechen einer hohen Qualität die Decklagen sind komplett astfrei und Wasserfest. Eine Solche Qualität wird z. B. auch im Fahrzeugbau verwendet. Zusätzlich sind alle Schrauben und Verblombungen aus rostfreiem Edelstahl oder sind verzinkt. Somit hält sie jedem Wetter stand und garantiert eine lange Haltbarkeit. Die Falle hat die Maße 120 cm x 18 cm x 21 cm und wiegt 6 Kg. Somit ist sie auch leicht zu transportieren.

Siebdruckplatten gehören zu den Multiplex-Platten, sie bestehen also aus mehreren feinen Holzschichten. Die einzelnen Schichten werden verleimt und in Phenolharz (Kunstharz) getränkt. Diese spezielle Beschichtung macht die Siebdruckplatte äußerst robust. Zusätzlich ist die Beschichtung für das Tier ungefährlich da das Phenolharz ungiftig ist.

 

Edelstahlschrauben sind schwer zu oxidieren weshalb sie (wenn die schichten nicht beschädigt werden) nicht rosten. Sie haben eine Elektronenkonfiguration die ungerne Elektronen abgibt. Eine Reaktion mit Sauerstoff ist fast unmöglich, weshalb Edelstahl nicht rostet. Da die Marderfalle fast ausschließlich draußen genutzt wird ist die Wahl der Edelstahlmaterialien hier die Beste.

Die Brettstärke beträgt 9 mm. Diese Brettstärke wurde, bis auf die Klappsicherung, diese besteht aus einem Brett mit 12 mm Stärke, für die ganze Falle verwendet. Die Falltür besteht ebenfalls aus Edelstahl. Der Innenraum der Falle ist 16 cm breit und 17 cm hoch. Insgesamt hat die Falle ein Raumvolumen von 0,03 m³ bei geschlossener Falltür. Somit hat das Tier ausreichend platz.

Pro und Contra

PRO

  • Gute Verarbeitung
  • Wird fertig aufgebaut geliefert
  • Fang- und Aufbauanleitung liegt bei
  • Geringes Verletzungsrisiko für das Tier
  • Deutscher Hersteller mit eigenem Kundensupport
  • Bundesjagdgesetz/Jagdrecht konform
  • Von Jägern empfohlen

CONTRA

  • Die Kanten der Siebdruckplatten sind leider unbehandelt.
  • Kein Tragegriff

*Dieser Testbericht befindet sich im Aufbau und wird bald vervollständigt!

 

Marderfalle Steingraf Detail

Die Marderfalle von Jagdfallen Steingraf im Detail

Die Falle scharf stellen

Die Marderfalle kann in wenigen Schritten scharf gestellt werden. Der Aufbau ist auch alleine möglich! Man braucht keine zwei Personen um die Falle scharf zu stellen. Folgende Schritte sind zu tun:

Beköderung der Marderfalle

Beköderungsklappe

1.
Über die Beköderungsklappe platzieren wir unseren Köder auf dem Wippbrett. Anschließend wird die klappe wieder geschlossen.

Klappensicherung

Klappensicherung

2.
Nun wird die Klappsicherung der Falle nach oben gestellt. Die Klappsicherung sichert die Falltür ab. Ohne das Hochklappen der Klappsicherung kann die Falltür nicht geöffnet werden.

Falle scharf stellen

Falle scharf stellen Schritt 1

3.
Jetzt stellt man sich direkt mittig vor die Falle. Mit der einen Hand öffnet man Fallklappe eins, mit der anderen Hand Fallklappe zwei.

Auslöser gespannt

Auslöser gesetzt

4.
Während die Klappen in die geöffnete Position gehalten werden, wird nun vorsichtig der Auslöser, welcher sich direkt an der Klappöffnung befindet nach innen gezogen und festgehalten.

Auslöser scharf

Auslöser scharf

5.
Nun kann die linke Hand losgelassen werden. Mit dieser stellen wir nun vorsichtig den Auslöser mittig der Falle ein.

Falle fertig

Falle fertig!

6.
Im letzten Schritt legen wir die Klappsicherung auf die Fallklappe.

Video zum richtigen Aufbau:

 

Kostenlos zur Falle

Lockmittel

Lockmittel Predagel

Jagdfallen Steingraf legt jeder Marderfalle das konstenlose Lockmittel “Predagel” bei. Insgesamt liegen der Falle 30g Lockmittel bei. Das Predagel ist ein Lockmittel der Extraklasse und wird bei der Fallenjagd für Marder, Waschbär Dachs und Marderhund genutzt. Die Zutaten sind alle rein biologischer Natur. Zusätzlich wird das Lockmittel ohne Konservierungsstoffe hergestellt.

Das Predagel eignet sich hervorragend zu Fährtenbildung!

Das Predagel kann entweder als Direktköder verwendet werden oder zum Fährten bilden. Als Direktköder wird das Gel einfach auf der Wippe platziert. Zum Fährten bilden kann eine leicht Spur in Richtung Falleneingang gelegt werden. Durch die gelige Konsistenz ist das Lockmittel sehr langanhaltend und hält der Witterung stand. So kann das Predagel, wenn nötig, mehrere Tage lange seine Duftstoffe abgeben. Der Geruch ist nicht zu streng und der Mensch nimmt ihn kaum war (leicht minzig).

Support/Kundenservice

Da alle Jagdafllen von Steingraf in Deutschland hergestellt werden, hat Jagdfallen Steingraf selbstverständlich auch einen Kundensupport. Diesen erreicht man per Telefon oder ganz einfach über E-Mail. Die Reaktionszeit war in meinem Fall super schnell. Ich habe eine spezielle Frage zum Thema Marderfalle gehabt. Diese habe ich via E-Mail verfasst und innerhalb von 2 Stunden direkt einen Rückruf erhalten. Alle meine offenen Fragen wurde hier fundiert beantwortet. Marderfalle kaufen!

Fazit

Jagdfallen Steingraf gilt zurecht als eine der Besten Anlaufstellen wenn es um Jagdfallen geht. Die Fallen sind technisch auf einem sehr guten Stand, sind hochwertig verarbeitet und sind in Kooperation mit Jägern hergestellt. Zusätzlich gibt es einen hervorragenden deutschen Kundensupport, sollte mal etwas nicht mit der Lieferung in Ordnung sein.

Meine persönliche Meinung zu Jagdfallen Steingraf:

5 von 5 Sternen!

Zur Marderfalle von Steingraf:

Meine Empfehlung! Jagdfallen Steingraf – Marderfalle (120cm) + GRATIS Köder

69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen