Skip to main content

Marder fangen oder vertreiben - Auf die legale Art!

Marder vergiften – Bitte nicht!

Marder vergiften

Marder vergiften – Viele Mardergeplagte wissen oft nicht weiter. Alles was sie unternehmen hilft nicht, den Marder vom Auto fern zu halten oder aus dem Haus, bzw. dem Dachboden zu vertreiben. Viele sehen von daher nur noch einen Ausweg. “Der Marder muss sterben“. Den Marder zu vergiften , mit dem was er gerne isst scheint für viele da ein sinnvoller Ausweg zu sein. Aber das muss nicht sein! Erstens ist dieses Vorgehen strafbar und zweitens wird man es später auf jeden Fall bereuen.

Es handelt sich bei einem MArder um ein Raubtier welches nicht bewusst in den Lebensraum des Menschen vordingt. Vielmehr folgt der Marder seinem Instinkten. Er sucht Unterschlupf, will sein Revier verteidigen oder findet genau im Lebensraum des Menschen dass Futter was er will. All dies hält den Marder natürlich an diesem Ort.

Wir raten daher dringlichst von dem Versuch den Marder zu vergiften ab! Weiter kann es auch vorkommen, dass das falsche Tier an den Giftköder gelangt. So ist es in der Vergangenheit schon vorgekommen, dass der Mardergeplagte Nachbars Hund oder Katze getötet hat.

Was tun?

Was kann getan werden um den Marder endlich vom Hab und Gut fern zu halten?
Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, z. B.:

Marder vergrämen

Im Handel gibt es mehrere Mittel um den Marder zu vergrämen. Diese Mittel sind meist sehr preiswert und gleichzeitig auch effektiv. Allerdings wirken diese Mittel nicht bei jedem Marder.

Marder vertreiben durch Ultraschall

Für das Auto gibt es den so genannten Marderschreck aber auch auf dem Dachboden kann man diesen hervorragend einsetzen. Der Ultraschall dieses kleinen Gerätes hält jeden Marder fern. Hier sollte allerdings darauf geachtet werden, dass man einen Ultraschallgerät wählt, welches erst bei Bewegung aktiviert wird, da sich der Marder sonst an das Dauergeräusch gewöhnen könnte.

Marder fangen

Mit Marderfallen kann man den Marder versuchen ganz einfach zu fangen. Allerdings ist dies nur mit einer Fangerlaubnis legal. Die Falle kann ganz einfach am Ort an dem man den Marder vermutet aufgestellt werden. Mit der richtigen Beköderung wird man auch schnell einen Fangerfolg haben. Was beim Fang beachtet werden sollte erfahren Sie in der Rubrik Marderfalle.

 

Das Tier sollte unter keinen Umständen getötet werden! Marder vergiften kann außerdem schlimme rechtliche Folgen für Sie haben. Es gibt genug Wege um den Marder auf andere Weise loszuwerden. Selbst Hausmittel können oft helfen um den Marder zu bekämpfen.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *